Herbstliche Eindrücke

(Original-Post von Ulrike H.)

Es wird schattiger und kälter für unser Gemüsebeet, und so ergeben sich interessante Entwicklungen: Wilde Karde und Mariendistel, die unsere dornige Randbepflanzung im Sommer dominierten, sind verblüht. Die Artischocken, die dazwischen gepflanzt wurden und im Frühsommer schnell von den anderen überragt wurden, bekommen nun endlich mehr Licht und wachsen frisch empor. Die erste Feldsalatsaat ist gut aufgegangen, ebenso Phazelia. Der Mangold hat jetzt teilweise bis zu 40cm große Blätter und beherrscht das Bild. Brokkoli, Rauke und Petersilie können immer noch geerntet werden. Die Zucchinis wuchern und blühen, werden aber wahrscheinlich nicht mehr reif werden. Am nächsten Freitag (28.9.) werden wir wahrscheinlich die Wintersaat mit Feldsalat und einer Kleesorte komplett machen. Wir freuen uns unverändert über jeden Mangold-Abnehmer!

dscn9369

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s