Über dieses Projekt

Das “Rundbeet Kiel” ist ein Urban-Gardening-Projekt in der Kieler Innenstadt, oder, mit anderen Worten, ein öffentliches Gemeinschaftsbeet im Herzen Kiels.

Es liegt in der “Grüntangente Nord”, zwischen Holtenauer Straße und Gerhardstraße, in direkter Nähe zum Dreiecksplatz:

karte_aquarell

Das Beet wurde im Frühling 2012 mit Genehmigung des Kieler Grünflächenamtes auf einer öffentlichen Rasenfläche angelegt; das Projekt wurde durch eine Anschubfinanzierung der “Bingo!”-Umweltlotterie unterstützt. Betreut wird es von einer lockeren Gruppe von Freiwilligen, die sich der Kieler Transition-Town-Gruppe “Kiel im Wandel” zugehörig fühlen. Bis 2014 war die Kieler BUND-Gruppe ebenfalls beteiligt.

Während der Gartensaison bauen wir auf dem Beet Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen an. Jeder ist willkommen mitzugärtnern. Das wöchentliche Treffen zur Arbeit am Beet liegt zur Zeit freitags um 17 Uhr. In der kalten Jahreszeit treffen wir uns wöchentlich zur gleichen Zeit im Cafe ANN am Dreiecksplatz.

Unser kleines Beet ist Bestandteil einer wachsenden Bewegung, die Gartenprojekte inmitten der Stadt, aber auch traditionelle Kleingärten umfaßt. Wesentlich ist dabei der Aspekt des gemeinschaftlichen Gärtnerns, sowie der Bewahrung oder Neuschaffung möglichst naturnaher Biotope in der vom Menschen geprägten Kulturlandschaft.

Auf diesem Blog soll über unser Rundbeet, aber auch allgemein über Urban Gardening und Gemeinschaftsgärten in Kiel informiert werden.

Advertisements
%d bloggers like this: